Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Erfahren Sie mehr zur Cookie-Nutzung. Ich akzeptiere, dass meine Daten verarbeitet werden.
Meldung ausblenden

Tutorials + Kurse

Tutorials + Kurse

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. LoxKurs
    LoxKurs
    Bewertung:
    96%
    119,00 €
    Inkl. 19% Steuern
  2. NodeRed-Grundlagen Kurs
    NodeRed-Grundlagen Kurs
    Bewertung:
    99%
    Sonderangebot 40,00 € bisheriger Preis 95,00 €
    Inkl. 19% Steuern
  3. Arduino Smart-Home-Kurs
    Arduino Smart-Home-Kurs
    Bewertung:
    91%
    Sonderangebot 49,00 € bisheriger Preis 75,00 €
    Inkl. 19% Steuern
  4. TabletUI-Kurs
    TabletUI-Kurs
    Bewertung:
    96%
    Sonderangebot 35,00 € bisheriger Preis 45,00 €
    Inkl. 19% Steuern
  5. FHEM-Kurs
    FHEM-Kurs
    Bewertung:
    98%
    Sonderangebot 49,00 € bisheriger Preis 95,00 €
    Inkl. 19% Steuern

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Du möchtest Dein Wissen auf das nächste Level bringen? Du möchtest Dein Smart-Home selbst in die Hand nehmen und nicht auf fertige Lösungen setzen, welche Dich am Ende nur einschränken? Dann bist Du hier genau richtig! In den folgenden Trainings lernst Du alles aus dem Bereich DIY Smart Home - von Anfang an!

Aktuell möchte jeder Hersteller seine eigene Plattform bzw. Zentrale verkaufen. So werden Kunden direkt an das eigene System gebunden. Die Wahl des Herzstücks im Bereich Smart Home bildet die Grundlage für das komplette weitere Vorgehen und die damit verbundene Flexibilität. Daher ist es sehr wichtig, sich von Anfang an mit der Thematik auseinander zu setzen und die Vor- und Nachteile der jeweiligen Lösungen gegenüber zu stellen.

Der scheinbar sehr günstige Einstieg ist oft ein Trugschluss - denn die meisten Hersteller wollen natürlich ihre eigene Hardware verkaufen und schränken die Kunden (oft künstlich) ein. So ist man direkt in einem Ökosystem gefangen und muss alles komplett austauschen um sich wieder zu "befreien".

In all meinen Videos setze ich auf Lösungen, welche Dich nicht an bestimmte Hersteller fesseln. Open Source und DIY (Do It Yourself) stehen dabei im Vordergrund. Wir nehmen die Sache also komplett selbst in die Hand.

Natürlich ist dafür ein gewisses technisches Verständnis notwendig - wenn man alles in wenigen Minuten zusammenklicken möchte, ist man hier falsch. Unser Ziel ist es, das Thema Smart Home zum Hobby mit einem Nutzen zu machen. Das ganze ist als Prozess zu sehen, welcher hier beginnt. Ein intelligentes Zuhause ist wahrscheinlich niemals komplett fertig, es entwickelt sich stetig weiter und wird nach und nach ausgebaut. Daher kann Dir auch ein Dienstleister nicht genau das einrichten, was Du brauchst. Immerhin wohnst nur Du dort und weißt genau, an welchen Stellen Du noch drehen möchtest.

Dieses Vorgehen hat den Vorteil, dass man sehr günstig starten kann. Je mehr Komponenten dazu kommen, desto mehr Ideen entwickeln sich, wie man das Ganze sinnvoll miteinander verknüpfen könnte. Dabei ist es hier total egal, welcher Hersteller mit welchem spricht. Denn wir sind unabhängig.